Behind feminist mother*hood

Ich bin Jo, Feministin und Mutter* (cis/hetero/weiß) aus Berlin und sammle auf dieser Seite Content, der mich beschäftigt, betrifft, interessiert. Das sind Blogs, Podcasts, Artikel, Bücher, etc. Im Blog reflektiere ich das Mutter*sein und denke über eine Neue Eltern*bewegung nach. Mein Herzensthema ist der Dauerbrenner gleichberechtigte Partner*innenschaft. 

 

Der Content entsteht auch aus der Kollaboration und dem Austausch mit anderen (feministischen) Müttern* aus meinem Freund*innenkreis. Ich gehöre außerdem einer feministischen Mütter*gruppe an. Deren Inhalte und Gespräche sind jedoch vollumfänglich privat und finden - bis auf explizit genehmigte Ausnahmen - hier keinen Niederschlag.

 

Meine Lohnarbeit ist das freiberufliche Texten und Lektorieren (v.a. Wissenschaftslektorate, Businesspläne, Unternehmenskommunikation, Fallstudien, Berichterstattung). Studiert habe ich VWL, Politikwissenschaft und Philosophie. Dazu kommen ein paar Jahre Journalismus und ein paar Jahre Theatererfahrung (Dramaturgie+Regie). Über Aufträge oder Kooperationsideen freue ich mich sehr. 

Schreib mir

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DISCLAIMER 

 

Die hier behandelten Themen ergeben sich aus den Interessenlagen und Perspektiven der Menschen, mit denen die seitenbetreibende Mutter* ins Gespräch kommt, und die Lust haben, sich inhaltlich auseinanderzusetzen. Es besteht kein Anspruch auf Repräsentativität whatsoever. Kommentare, Verbesserungen, Kritik, Vorschläge, Meinungen und Ideen sind explizit erwünscht! Ebenso willkommen: Gastbeiträge oder guter Content anderswo, den ich gern verlinke.